Trotz Schufa zur Motorradversicherung - mit unserem Tarifrechner


Haben Sie schon von einem Tarifrechner gehört? Sicherlich, immerhin gibt es diese Rechner in diversen Bereichen. Auch Ihre neue Motorradversicherung können Sie im Vorfeld über einen Tarifrechner vergleichen. Auf unserer Seite bieten wir Ihnen kostenlos und unverbindlich einen solchen Vergleich, den Sie sogar trotz Schufa nutzen können, an. Wie das funktioniert und ob Ihnen die Schufa bei der Motorradversicherung im Weg steht, erklären wir nachfolgend.


quad motorrad versicherung ohne schufa


Schufa, Motorradversicherung und Tarifrechner: ein Problem?

Mit einem Schufa-Eintrag und dem daraus resultierenden schlechten Score haben Sie keine Chance eine gute Motorradversicherung zu finden? Vielleicht denken Sie so, doch können wir Sie eines Besseren belehren. Natürlich führt jeder Versicherer vor dem Abschluss eines Vertrags eine Bonitätsauskunft durch und greift auf die Daten der Schufa zurück. Trotzdem steht Ihnen die Schufa nicht im Weg. Es gibt sogar eine Variante der Motorradversicherung, die Sie bei uns vergleichen können, bei der Sie nur in den seltensten Fällen eine Ablehnung erhalten. Trotz Schufa und selbst beim Vorliegen einer Privatinsolvenz:

Die Haftpflicht fürs Motorrad

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass jedes Fahrzeug haftpflichtversichert ist. Die Haftpflicht fürs Motorrad gehört daher zu den Pflichtversicherungen und Sie können Ihr Motorrad nicht anmelden, ohne einen Versicherungsnachweis zu erbringen. Ein Nachteil ist diese Versicherungspflicht jedoch nicht. Zum einen werden Sie aktiv durch die Motorradversicherung vor hohen Kostenforderungen im Falle eines Unfalls geschützt, zum anderen besagt eben diese Pflicht, dass Sie von einer Versicherung nicht einfach abgelehnt werden können. Die einzige Handhabe, die ein Versicherer nun aufgrund einer schlechten Bonitätsauskunft und Schufa hat, ist, Ihnen einen Basistarif der Haftpflicht anzubieten. Eine vollständige Ablehnung kann höchstens erfolgen, wenn Sie in einem Vorvertrag mit diesem Versicherer einen Betrug begangen haben oder wenn noch Kosten aus einer alten Versicherung bei dem Anbieter ausstehen.

Teil- und Vollkasko trotz Schufa?

Selbstverständlich integriert unser Tarifrechner für die Motorradversicherung auch diese beiden Versicherungstypen. Der Abschluss der Zusatzversicherung, die auf die Haftpflicht aufbaut, erweitert, die Haftpflicht jedoch beinhaltet, kann bei einer schlechten Bonitätsprüfung allerdings verweigert werden. Dieser Fall tritt nicht zu häufig ein, denn Sie können vorbeugen. Sind Sie bereit, die Versicherungsbeträge für das Versicherungsjahr im Voraus zu zahlen, erhalten Sie sogar trotz Schufa einen Vollkaskoschutz. Einige Versicherer unterbreiten Ihnen den Vertrag recht unproblematisch, wenn Sie sich zur jährlichen Zahlweise bereit erklären oder zumindest die halbjährliche Zahlweise wählen.

Generell ist es einfacher, eine Motorradversicherung trotz Schufa zu erhalten, als einen anderen Vertrag. Das Risiko für den Anbieter ist schlichtweg überschaubar. Sollten Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, ruht der Vertrag und der Versicherer muss nicht mehr für Unfallkosten aufkommen.

Wie funktioniert der Tarifrechner?

Uns ist es wichtig, dass der Vergleich der Motorradversicherung möglichst einfach funktioniert. Immerhin sollen Sie nicht mehr den Aufwand haben, der früher bei einem Tarifvergleich vorlag. Mussten Sie damals Angebote einholen und alle Tarife händisch auswerten und gegenüberstellen, übernimmt diese Arbeit heute unser Tarifrechner für die Motorradversicherung. Sie brauchen nur Ihre Daten eingeben, Angaben zu Ihrem Fahrverhalten, der Dauer Ihres Führerscheinbesitzes machen und Ihre Wünsche angeben, schon kann der Vergleich durchgeführt werden.

Um Ihnen ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis zu präsentieren, greift unser Tarifrechner auf die von den Versicherern online gestellten Tarife zurück und wertet diese anhand Ihrer Angaben aus. Innerhalb einer kurzen Zeit erhalten Sie eine Auflistung mit all den Tarifen, die zu Ihren Eingaben passen. Nun obliegt es Ihnen zu entscheiden, ob Sie einzig auf den Preis schauen oder doch lieber ein teureres Angebot nutzen, wenn es Ihnen mehr Leistungen verspricht. Selbstverständlich können Sie aus dem Vergleichsrechner heraus direkt eine Versicherungsanfrage bei Ihrem Wunschanbieter stellen. Es wird zwar eine Bonitätsprüfung bei der Schufa durchgeführt, eine Ablehnung erfolgt jedoch nur in seltenen Fällen. Es kann allerdings sein, dass Ihnen ein anderer Tarif empfohlen wird oder dass die Versicherung auf eine Vorauszahlung besteht.

Und wenn es doch nicht klappt? Dann nutzen Sie einfach den nächsten Favoriten in Ihrer Auflistung und stellen dort eine Versicherungsanfrage.

Wann lohnt sich die Nutzung des Tarifrechners?

Experten empfehlen, einmal jährlich einen Vergleich der Motorradversicherung durchzuführen. Als Grund muss nicht unbedingt der Preis im Vordergrund stehen, Sie können unseren Tarifrechner auch nutzen, um einen besseren Tarif mit mehr Leistungen zu finden. Damit Sie notfalls schnell wechseln können, sollten Sie sich vorab jedoch mit den Kündigungsfristen und der Laufzeit Ihrer bisherigen Motorradversicherung befassen und rechtzeitig beginnen. So bleibt Ihnen ausreichend Zeit, um eine neue Motorradversicherung trotz Schufa zu finden und in Ruhe den alten Vertrag zu kündigen.

Gleichfalls ist es sinnvoll, vor der Anschaffung eines neuen Motorrads einen Vergleich mit dem Tarifrechner durchzuführen. Auf diese Weise können Sie vor dem Kauf die Nebenkosten kalkulieren und prüfen, ob sich der Versicherungsbetrag nicht positiv verändert, wenn Sie sich für eine andere Maschine entscheiden.

Testen Sie ihn jetzt: unseren Tarifrechner

Ihre neue Motorradversicherung wartet bereits auf Sie! Schauen Sie doch einmal, ob Sie nicht ein besseres Angebot finden, oder ob Sie über unseren Tarifrechner für die Motorradversicherung nicht trotz Schufa-Eintrag eine Teil- oder Vollkasko abschließen können. Sollte Ihre Vertragsanfrage akzeptiert werden, erhalten Sie in wenigen Tagen eine Versicherungsbestätigung, die Sie sogar bei der Anmeldung eines neuen Motorrads als Nachweis vorweisen können.