Welche Kfz-Versicherung trotz Schufa passt zu einem Neuwagen?


Wenn Sie sich einen Neuwagen zulegen, möchten Sie an diesem natürlich über viele Jahre Freude haben. Er soll geschützt werden, möglichst keine Macken oder Kratzer abbekommen und sollte die schlimmste Möglichkeit - ein Unfall - eintreten, wünschen Sie einen schnellstmöglichen Ersatz. Aber wie können Sie den Wagen ordentlich schützen und welche Kfz-Versicherung empfiehlt sich für einen Neuwagen? Dieser Ratgeber klärt Sie auf.

Kfz Versicherungsrechner ohne Schufa

Die Vollkasko trotz Schufa ist nach dem Neuwagenkauf die kleinste Hürde

In unseren weiteren Ratgebern haben wir Sie bereits aufgeklärt, dass Sie durchaus eine Kfz-Versicherung mit Vollkasko trotz eines Schufa-Eintrags abschließen können. Zusammengefasst geht dies aus folgenden Gründen und mit diesen Tipps:


Die Vollkasko ist zwar keine Pflichtversicherung, doch bleibt das Ausfallrisiko für die Versicherer überschaubar.
Die Vollkasko-Versicherung für das Auto ist vergleichsweise günstig.
Sie können die Höhe der Beiträge mitunter selbst bestimmen (Werkstattbindung, Selbstbeteiligung).
Sie erhalten die Vollkasko trotz Schufa im Regelfall problemlos, wenn Sie die Jahresversicherungssumme bei Beginn des Vertrags leisten.


Vollkasko ist bei Neuwagen quasi Pflicht

Haben Sie sich einen Neuwagen zugelegt, dürfte die Schufa ohnehin nicht mehr als problematisch betrachtet werden. Wenn Sie den Wagen in bar bezahlt haben, gehört er Ihnen vollständig und gilt als Vermögen. Haben Sie ihn finanziert - was deutlich häufiger vorkommt -, überwältigten Sie ohnehin schon die größte Hürde und werden auch die Vollkasko der Kfz-Versicherung trotz Schufa erhalten. Ähnlich verhält es sich, wenn Sie das Fahrzeug leasen.

Grundsätzlich müssen Sie davon ausgehen, dass bei einem finanzierten oder geleasten Fahrzeug der Abschluss einer Vollkaskoversicherung vertraglich vorgeschrieben ist. Nicht selten bieten Ihnen die Gesellschaften schon Versicherungsmöglichkeiten an, an die Sie sich natürlich nicht unbedingt halten müssen. Ein von Ihnen durchgeführter Vergleich von Vollkaskoversicherungen für das Kfz ist daher stets möglich. Aber warum schreiben Leasing- und Finanzierungsverträge den Rundumschutz für das Fahrzeug vor? Ganz einfach:


• Das Fahrzeug gehört im Leasingfall weiterhin der Gesellschaft. Sie erhalten nur das Nutzungsrecht für den Wagen. Nach Ablauf des Vertrags werden Leasingfahrzeuge zumeist weiterverkauft, weshalb der vorherige Vollkaskoschutz angeraten ist.
• Bei der Fahrzeugfinanzierung gehört Ihnen das Auto erst, wenn Sie die letzte Rate beglichen haben. Der Vollkaskoschutz gilt hier als Sicherheit.


Insbesondere bei finanzierten Fahrzeugen, egal, ob über einen gewöhnlichen Kredit oder die Finanzierung eines Autohauses, schützt Sie eine gute Vollkasko für Neuwagen immens. Verursachen Sie einen Unfall, verliert der Wagen automatisch an Wert. Es könnte natürlich sein, dass Sie die Reparaturkosten nicht stemmen können. Nun wäre das Auto nicht repariert und besäße weniger Wert, als der Kredit vorgibt. Noch schlimmer ist es, wenn Ihr Wagen einen Totalschaden erleidet. Nun stehen Sie mit leeren Händen und hohen Forderungen da. Sie müssten den Kredit weiterhin abbezahlen, hätten aber kein Auto mehr. Sind Sie auf ein Fahrzeug angewiesen, müssten Sie also zusätzlich zum Kredit noch ein weiteres Fahrzeug finanziell stemmen - eine Situation, die neue Schufa-Einträge geradezu heraufbeschwört.

Diese Inhalte sollte die Vollkasko bei einem Neuwagen haben

Der wichtigste Grund, weshalb Sie sich mit einem Neuwagen für eine Vollkasko auch trotz Schufa entscheiden sollten, ist die Tatsache, dass die Versicherung ebenfalls Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug abdeckt und nicht nur für Schäden an Fremdfahrzeugen aufkommt. Die Kosten für die Vollkasko sind zwar höher als bei einer einfachen Haftpflichtversicherung, Sie erhalten im Notfall aber einen wesentlich besseren Schutz. Trotzdem ist es nicht ratsam, dass Sie ohne einen Versicherungsvergleich die Vollkasko abschließen. Überprüfen Sie unbedingt Angebote und schauen Sie, welcher Tarif die für Sie besten Bestandteile hat. Folgende Inhalte sollte eine Vollkasko bei einem Neuwagen aufweisen:


Neupreisentschädigung - verursachen Sie einen Verkehrsunfall und erleidet Ihr Auto einen Totalschaden, kommt die Versicherung im Regelfall nur für den sogenannten Zeitwert auf. Dieser Wert spiegelt den aktuellen Wert des Fahrzeugs wider, nicht aber den eigentlichen Neupreis. Bei einem finanzierten Fahrzeug entstünde ihnen nun eine Finanzierungslücke. Beinhaltet der Vertrag jedoch die Neupreisentschädigung, erhalten Sie bei einem Totalschaden innerhalb eines vertraglich festgelegten Zeitraums tatsächlich den Neupreis erstattet. Die Zusatzversicherung kann sich über sechs bis 24 Monate erstrecken.
Ausfallversicherung - bei Leasingverträgen ist dieser Inhalt wichtig. Die Versicherung greift im Falle eines Totalschadens ein und verhindert, dass Sie die Raten für das Fahrzeug weiterhin leisten müssen.
Ratenzusatzversicherung - sobald Sie das Auto über eine Bank oder das Autohaus finanzieren, macht dieser Bestandteil Sinn. Sollten Sie aufgrund einer Arbeitsunfähigkeit oder den Jobverlust die Kreditraten nicht mehr tragen können, greift die Versicherung ein und übernimmt die Raten. Achten Sie jedoch auf die Klauseln der Versicherung. Ihr Blick sollte nun auf die Wartezeit und Ausschlüsse fallen.


Günstige monatliche Raten trotz Schufa? Das ist möglich

Die Anschaffung eines Neuwagens ist bereits teuer und die Vollkasko der Kfz-Versicherung hebt die Nebenkosten des Fahrzeugs nochmals deutlich an. Allerdings haben Sie selbst bei dem Rundumschutz für Ihr Fahrzeug diverse Möglichkeiten, die Beiträge zu senken. Die erste Option bietet Ihnen sogar bessere Abschlusschancen, wenn Sie einen Eintrag in der Schufa haben:


Jahresbeitrag - Autoversicherungen können Sie monatlich, quartalsweise, halbjährlich und jährlich zahlen. Nutzen Sie möglichst die jährliche Zahlweise. Sie überweisen den kompletten Jahresbetrag bei Vertragsbeginn und sparen so deutliche Beträge ein. Da der Versicherung durch die Einmalzahlung nur wenig Verwaltungsaufwand entsteht und sie das Geld sicher hat, gibt sie die Einsparungen an Sie weiter. Zudem erhöhen Sie Ihre Chancen auf den Abschluss, wenn Ihre Bonitätsprüfung bei der Schufa Fragen aufkommen lässt.
Werkstattbindung - auch dies ist eine Möglichkeit, um die Beiträge zu senken. Sie verpflichten sich, Schäden an Ihrem Auto in einer Vertragswerkstatt, mit der die Versicherung zusammenarbeitet, beheben zu lassen. Sollten Sie doch eine andere Werkstatt aufsuchen, übernimmt die Versicherung zumeist nicht alle Kosten. Problematisch kann dieser Punkt bei Leasingfahrzeugen sein. Die Gesellschaften schreiben oftmals eigene Werkstätten vor. Informieren Sie sich daher, ob eine Werkstattbindung in Ihrem Fall infrage kommt.
Selbstbeteiligung - im Falle eines Schadens verpflichten Sie sich, eine vertraglich festgeschriebene Summe selbst zu zahlen. Die Summe liegt im Regelfall zwischen 300,00 und 750,00 Euro.


Insbesondere, wenn Sie durch die Selbstbeteiligung Beiträge sparen möchten, sollten Sie ein kleines Rechenspiel durchführen. Beachten Sie, dass Sie die Eigenleistung auf jeden Fall erbringen müssen - oft direkt in der Werkstatt, in die Sie Ihr Auto bringen. Können Sie den Betrag nicht zahlen, erhalten Sie Ihr Auto nicht wieder. Am besten ist es, wenn Sie die Selbstbeteiligung gleich zu Versicherungsbeginn zu Seite legen.

Vergleichen Sie die Kfz-Versicherungen für Neuwagen trotz Schufa

Auf unserer Seite spielt es keine Rolle, warum oder wie viele Schufa-Einträge Sie haben. Den Versicherungsvergleich können Sie immer durchführen und Ihre Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss einer Kfz-Versicherung stehen ausgezeichnet. Sicher führen die Versicherer eine Bonitätsprüfung bei der Schufa durch, trotzdem werden selten Kunden abgelehnt und eher auf die Kfz-Haftpflicht verwiesen. Konnten Sie sich jedoch einen Neuwagen leisten, ist die Vollkasko Ihr tatsächlicher Rundumschutz. Mit unserem Tarifrechner finden Sie mühelos ein günstiges Angebot, und wenn Sie die Jahressumme direkt bei Versicherungsbeginn zahlen, werden Sie sicherlich Ihren Wunschvertrag abschließen können.